RohstoffseiteVorhersage

Wöchentliche Goldprognose - 31/7/18

 

JETZT HANDELN

Der Goldpreis lag am Freitag bei 1222,78 $ pro Unze und musste in der Woche einen Verlust von 0,71% hinnehmen, da die Erwartungen an höhere US-Zinsen die Nachfrage nach dem Safe-Hafen-Metall belasteten. Jüngste Daten deuten darauf hin, dass sich die größte Volkswirtschaft der Welt auf einem soliden Wachstumspfad befindet, obwohl die Sorge um Handelskonflikte nach wie vor besteht. Die Europäische Zentralbank bestätigte, dass sie die Zinsen bis zum nächsten Sommer nicht anheben wird, was den Euro gegenüber dem Dollar schwächt. Die neuesten Daten der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) zeigen, dass spekulative Händler an der Chicago Mercantile Exchange ihre Netto-Longpositionen in Gold auf 48597 Kontrakte reduzierten, gegenüber 57841 eine Woche zuvor.

Aus charttechnischer Sicht haben die Bären in einem drei Monate alten Abwärtstrend auf der Tages-Chart immer noch den kurzfristigen technischen Gesamtvorteil. Die Preise liegen unter den Ichimoku-Wolken auf der Wochen- und Tages-Chart. Der Tenkan-Sen (neunperiodiger gleitender Durchschnitt, rote Linie) und der Kijun-Sen (zwanzig sechperiodiger gleitender Durchschnitt, grüne Linie) sind negativ ausgerichtet. Die wöchentliche und die tägliche Chikou-Spanne (Schlusskurs 26 Perioden zurück, braune Linie) liegen unter den Preisen.

XAUUSD Weekly

Bildquelle: https://www.dailyforex.com/files/xauusd-30July2018-1.png

Es gibt keine starken Hinweise darauf, dass der aktuelle Ausverkauf vorbei ist, aber XAU/USD konnte oberhalb von 1218 eine gewisse Unterstützung finden. Beachten Sie auch, dass die Preise in einer relativ engen Spanne von rund 25 US-Dollar stecken geblieben sind. Wenn der Markt wieder über 1236 steigt, denke ich, dass XAU/USD einen strategischen Widerstand im Bereich 1242/1, in dem die Tageszeitung Kijun-Sen sitzt, herausfordern wird. Sobald der Markt dort oben ist, wird er auf 1248/7 und 1252 ausgerichtet sein. Die Bullen müssen diese Barriere überwinden, um die Segel für 1261/0 zu setzen. Wenn die Unterstützung bei 1218 nicht hält, werden wir wahrscheinlich 1215 und 1211/09 erneut besuchen. Eine Pause unter 1209 könnte eine Bewegung auf 1206/2 vorwegnehmen. Die Bären haben dieses Lager gefangen genommen, um am 4.11.98 einen Angriff durchzuführen.

XAUUSD Weekly

Bildquelle: https://www.dailyforex.com/files/xauusd-30July2018-2.png

Quelle: https://www.dailyforex.com/forex-technical-analysis/2018/07/weekly-gold-forecast-july-30-2018/100680

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Close
Close