VorhersageSignale

GBP/USD Forex Signal – #FX_Trading #FX_Signals #GBP_USD

 

JETZT HANDELN

Die gestrigen Signale führten zu einem profitablen Long-Trade nach dem bullischen Doji-Kerzenleuchter, der das Unterstützungsniveau bei 1,3117 kurz nach der Eröffnung Londons ablehnte.

Die heutigen GBP/USD-Signale

  • Risiko 0,75% pro Trade.
  • Trades müssen nur heute vor 17.00 Uhr Londoner Zeit getätigt werden.

Long Trades

  • Gehen Sie nach einer zinsbullischen Kurswende im H1-Zeitfenster sofort bei der nächsten Berührung von 1,3000 oder 1,2951 auf steigende Kurse.
  • Setzen Sie den Stop-Loss 1 Pip über den lokalen Schwung hoch.
  • Passen Sie den Stop-Loss an, um die Gewinnschwelle zu erreichen, sobald der Handel 25 Pips Gewinn beträgt.
  • Entfernen Sie 50% der Position als Gewinn, wenn der Preis 25 Pips Gewinn erreicht und lassen Sie den Rest der Position laufen.

Short Trades

  • Gehen Sie nach einer rückläufigen Kurswende im H1-Zeitfenster sofort bei der nächsten Berührung von 1,3117 oder 1,3152 zu verkaufen.
  • Setzen Sie den Stop-Loss 1 Pip über den lokalen Schwung hoch.
  • Passen Sie den Stop-Loss an, um die Gewinnschwelle zu erreichen, sobald der Handel 25 Pips Gewinn beträgt.
  • Entfernen Sie 50% der Position als Gewinn, wenn der Preis 25 Pips Gewinn erreicht und lassen Sie den Rest der Position laufen.

Die beste Methode, um eine klassische "Umkehrung der Preisaktion" zu identifizieren, ist eine stündliche Kerze zum Schließen, wie z.B. eine Stiftleiste, ein Doji, eine Außenseite oder sogar nur eine versenkende Kerze mit einem höheren Verschluss. Sie können diese Stufen oder Zonen ausnutzen, indem Sie die Preisbewegung beobachten, die bei den gegebenen Stufen stattfindet.

GBP/USD-Analyse

Ich schrieb gestern, dass die Bullen wahrscheinlich die Oberhand behalten würden, aber zuerst musste der Preis überzeugend über der Widerstandsmarke bei 1,3145 liegen. Ich lag falsch in meiner Erwartung, aber ich sah das als die zentrale Ebene des Tages. Das folgende Preisdiagramm zeigt einen mittelfristigen rückläufigen Trend, und es gibt auch einen langfristigen rückläufigen Trend, was darauf hindeutet, dass eine kurzfristige Verzerrung hier im Allgemeinen der profitablere Ansatz sein wird. Die rückläufige Trendlinie verstärkt dies. Zum Zeitpunkt des Schreibens sieht es so aus, als ob der Preis bei 1,3083 unter die wichtigste Unterstützungslinie fallen könnte. Wenn er dort immer noch unten ist und um 9 Uhr Londoner Zeit rückläufig ist, würde ich heute eine rückläufige Tendenz annehmen, da es viel Raum für den Preis gibt, unter diesen Bereich zu fallen.

Es ist heute nichts Wichtiges fällig, weder für das GBP noch für den USD.

Quelle: https://www.dailyforex.com

Tags

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Close
Close